JGV Lüneburger Heide e.V.

JGV Lüneburger Heide e.V.
JGV Lüneburger Heide e.V.
Jagd ohne Hund ist Schund
Direkt zum Seiteninhalt

Hallo liebe Jagdhundefreunde,

es wird mal wieder Zeit, das wir unseren Trainingsplatz in Lüdersburg ein wenig Aufmerksamkeit schenken.

Der Platz wird ab sofort wieder regelmäßig gemulcht, aber die Maschine kommt nicht überall ran, da braucht es Unterstüzung, d.h. wir bräuchten von einigen Mitgliedern Unterstützung. Wir müssen Brennessel und Hochgewachsenes Gras, etc. mit Motorsensen oder Handsensen mähen. Der Zaun ist im Moment dicht zugewachsen und läßt keine Durchlässe erkennen.

Bedingt durch die laufende EM 2024 wäre unser Termin-Vorschlag zum Treffen auf dem Platz
entweder der 29. Juni 2024 - 10.00 - 12.00h
oder                 06. July 2024 - 10.00 - 12.00h

Bitte gebt uns eine Antwort, ob Ihr kommt und wenn an welchem der Tage oder sogar beide Termine.

Bitte Arbeitshandschuhe und falls vorhanden, Arbeitsgeräte, wie oben beschrieben, mitbringen.

Anfahrt zum Platz über Google Maps, als  Link
 
In Lüdersburg, hinter Kirche nächste rechts in den Friedhofsweg rein,
 wenn der Asphalt aufhört noch ca. 1 km folgen. Ankunft beim großen Stahltor linke Seite.

Auch wird eine Stärkung mit Kaffee und  Brötchen geboten.

Deshalb bitte FREIWILLIGE vor! Meldet Euch bei
Michael Carstens
Mobil.: 0162 6060506
Mail: Carstens@jgv-lueneburger-heide.de

------------------------------------------------------------------
Herzlich Willkommen

"Jagdhunde sind geliebte Familienmitglieder, für den Tierschutz unverzichtbar und aufgrund der langjährigen Ausbildung und vielen Prüfungen sehr wertvoll. Ohne brauchbare Hunde ist eine effiziente und tierschutzgerechte Jagd nicht möglich"
(Zitat: JGHV Hundearbeit im Wolfsgebiet

Auf diesen Seiten finden Sie alle Informationen, Ansprechpartner und Veranstaltungen rund um den Jagdgebrauchshund-Verein der Lüneburger Heide e.V.
Der Zweck des Vereins ist die Förderung des Tierschutzes.

Dieser Satzungszweck wird verwirklicht durch Ausbildung, Führung und Prüfung von Jagdgebrauchshunden aller Rassen. Dies soll u. a. erreicht werden durch:
  • Abhaltung von Führerlehrgängen.
  • Durchführung von Prüfungen nach den Prüfungsordnungen des JGHV.
  • Heranbildung von Verbandsrichtern.
  • Informationen und Fachvorträgen u.a. auch für Jungjäger in der Ausbildung.
  • Führerlehrgänge zur Vorbereitung auf Jagdbrauchbarkeitsprüfung (Nds.).

Wir sind Mitglied im Jagdgebrauchshundeverband e.V. (JGHV).
Zurück zum Seiteninhalt